Startseite
  Archiv
  Zweibeiner
  Vierbeiner
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Hessenhounds
   Tretroller
   Huskyfarm
   Ovator
   PH-Hundebedarf
   Weltartist - Malerei
   Weltdesign - Grafik



Webnews



http://myblog.de/hessenhounds

Gratis bloggen bei
myblog.de





Haidmühle

Dieser kleine Vorbericht ist von Milli geschrieben, die diesen Winter zum ersten Mal auf dem Schlitten stand. Sie wurde in dieser Zeit 13 Jahre alt.

Die 10 Tage Training in den Weihnachtsferien und auch die 3 Tage auf dem Rennen in Haidmühle waren wunderschön. Im Training bin ich normalerweise die 4 Kilometerstrecke gefahren und war dort auch bald nicht mehr so unsicher. Nur bei der langen Strecke,die ich einmal mit Tommi gefahren bin, hatte ich einmal ein bisschen Angst.

Nach dem ich den Schlitten-fahr-Kurs, denn ich von Tommi und Silke zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, gemacht habe, fühlte ich mich schon viel sicherer. Da ich schon mal bei dem Rennen in Haidmühle zugeschaut habe, wusste ich das die Strecken wahrscheinlich anders sein werden. Deswegen war ich auch noch ein bisschen aufgeregter , zudem es mein erstes Rennen mit zwei Hunden und Schlitten war. Die Hinfahrt mit dem Auto nach Haidmühle war ein bisschen lang und mit Bobby als Sitzpartner auch ziemlich hektisch. Da Bobby unglaubliche Angst vor dem Autofahren hat. In Haidmühle hatten Silke und ich ein Zimmer, und ich war auch froh darüber, da ich im Wohnwagen bestimmt gefroren hätte. Der erste Start war für mich, obwohl ich vorher noch nie ein Rennen gefahren bin, glaube ich, ganz gut. Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Und ich hab mich auch sehr gefreut als ich am Abend gesehen hab, dass ich in der Liste vorne liege. Allerdings nur mit ein paar Sekunden.

Am Abend beim Musheressen mochte ich die Musik nicht besonders gerne, aber geschmeckt hat es gut. Am nächsten Tag hab ich mich mehr angestrengt weil der Vorsprung ja so knapp war. Bert und Nala sind genauso toll gelaufen wie am Tag zuvor und ich war auch eine Minute schneller und Birgit auch. Tommi war sogar 1,5 Minuten schneller. Aber auch die Frau hinter mir war ungefähr eine Minute schneller als am Tag davor und so waren es wieder nur so 20 Sekunden Abstand. Trotzdem bin ich Erste geworden und habe mich riesig gefreut. Und ich wollte mich nochmal ganz dolle bei allen bedanken die mir geholfen haben.Bei Tommi, Silke,Bert, Nala,...und allen anderen!

23.2.09 20:30
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Harald (24.2.09 11:53)
Hi Nala, Bert und Milli!

Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Meisterschaft!
Das Bert nochmal so berühmt wird, hätte ich nicht gedacht...
Liegt wohl an der Frauenpower im Team.


Harald (24.2.09 11:54)
achso, sehr schöner insider-Bericht übrigens.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung