Startseite
  Archiv
  Zweibeiner
  Vierbeiner
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Hessenhounds
   Tretroller
   Huskyfarm
   Ovator
   PH-Hundebedarf
   Weltartist - Malerei
   Weltdesign - Grafik



Webnews



http://myblog.de/hessenhounds

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bernau

Ich weiß nicht woran es liegt, daß ich erst einmal in Bernau gestartet bin. Es ist nicht weiter weg als Todtmoos, die Strecke schöner und gewonnen habe ich damals auch noch. Wahrscheinlich liegt es daran, daß ich bei diesem ersten und einzigen Start dermaßen in Regen und Sturm geraten bin, daß ich innerlich Bernau abgehakt hatte. Dieses Jahr haben wir es in unseren Rennkalender aufgenommen, was dann auch eine gute Entscheidung war. Freitagvormittag kam ich bei strahlenden Sonnenschein und super Schneeverhältnissen in Bernau an.

Familie Dickel war schon da, Birgitta und Georg wollten auch kommen und so mancher befreundete Musher ließ sich zu unserer Freude auch sehen. Samstagmorgen war das Wetter leider nicht mehr so strahlend, aber die Trailbedingungen waren immernoch vorzüglich! Als erstes mußten unsere Skifahrer auf die Strecke, im Gegensatz zu Todtmoos, nur mit einem Hund!

Zu unserer Überraschung waren nun die kleinen Teams an der Reihe, weshalb Birgit mit ihrem Zweierteam Dallas und Schoko, früher als sonst am Start waren. Aber auch diese frühe Startzeit konnte dieses Team nicht aufhalten! Wie in Todtmoos - Bestzeit!!

Nur eine Stunde später war das Sechserteam an der Reihe. Die Frage war, wie findet sich das neue Leaderpärchen auf einer Strecke zurecht, die sie nicht kennen. Super! Es waren zwar nur drei scharfe Kurven, aber die hatten es in sich. Oscar und Louis haben sie ohne zu zögern gemeistert. Es wurde nach dem ersten Tag der fünfte Platz, aber nur wenige Sekunden zum Drittplatzierten!

In früheren Jahren wurde der Musherabend im etwas entfernten Kursaal abgehalten. Dieses Jahr fand er im Zelt statt. Leider war die Heizung nicht für diese Größenordnung ausgelegt, weshalb das ganze eine etwas kuze Angelegenheit war. Aber im benachbarten Loipenhaus war es gemütlich und warm, weshalb doch noch einige Becher geleert wurden!

Der nächste Tag war noch etwas trüber. Zum Glück nicht Birgit mit ihrem Superteam. Wieder eine tolle Zeit und der nächste Sieg! Auch das Sechserteam hatte einen guten Tag. Mit einer tollen Zeit reichte es noch zu Platz Vier mit nur wenigen Sekunden zum Dritten. Zusammenfassend war es ein tolles Wochenende und Bernau ist bestimmt wieder eine Reise wert.

7.2.09 11:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung